Die Menschen haben sich seit Urzeiten mit den Gestirnen auseinandergesetzt und daraus ihre Rückschlüsse gezogen.

Auch mich hat diese Faszination 1994 erreicht.

Mein erster Sohn war geboren und ich versuchte viele Dinge zu verstehen und nachvollziehen zu können.

Hatte ich doch schon länger nach den Mondrhythmen gelebt und festgestellt, dass bestimmte Dinge- an bestimmten Tagen getan, einfach besser funktionieren, nachhaltiger sind oder effektiver.

Das hängt damit zusammen, in welchem Tierkreiszeichen sich der Mond befindet und welche Elemente ( Feuer, Erde, Wasser, Luft ) damit betont sind.

So ist es beispielsweise sehr gut für das kräftige Wachstum der Haare eben diese zu schneiden, wenn der Mond im Löwen oder in der Jungfrau steht.

Wenn dazu mehr Interesse besteht, dann fange an, Dich mit dem Mondkalender zu beschäftigen und ihn in deinem Leben zu berücksichtigen, es lohnt sich.

 

mandala-10

 

Ich fing also damals an mich der Astrologie zu nähern, indem ich mir ein Horoskop anfertigen ließ und mir dieses individuell gedeutet wurde.

Die Faszination hatte mich gepackt und seither vertiefe ich mein Wissen fortlaufend, bis dahin, dass ich 2012 dann die Entscheidung getroffen habe, ein Studium der psychologischen Astrologie in der Schule von Helen Fritsch zu absolvieren.

Die psychologische Astrologie ist eine Synthese aus Astrologie und humanistischer Psychologie. Sie basiert – wie jede Form der Astrologie- auf ganzheitlichem, analogen Denken. Sie verzichtet auf einen passiv duldenden Schicksalsbegriff und versteht jeden Menschen als eine einzigartige Kombination kosmischer Energien, die ihn zum Schöpfer seines eigenen Entwicklungs- und Wachstumspfades machen.

Sie ist ein Weg der Selbsterkenntnis und Selbstentwicklung und ein sehr präzises Werkzeug, seine eigene primäre Natur zu begreifen.

Die psychologische Astrologie ist ein sehr exaktes Werkzeug, das in der Lage ist, mit hoher Treffgenauigkeit diese primäre Natur eines Menschen, seinen ursprünglichen „ Seelenbauplan“ und seine Abweichungen davon zu beschreiben.

Hierin habe ich eine enorme Möglichkeit gesehen, meine astrologischen Fähigkeiten weiter zu optimieren und zu erweitern.